events

New events
Coming soon

Past events
Saison 2022 
Ein tolles Jahr geht zu Ende und ich durfte sehr viel Neues lernen, erleben und mich weiterentwickeln. Mit verschiedenen Pferden zusammenarbeiten und von jedem Neues lernen, ist sehr schön und ich bin unheimlich dankbar über diese Chancen. Dass ich heute mit solch tollen, gesunden und lernfreudigen Pferden arbeiten kann ist sehr schön für mich und das Vertrauen der Pferdebesitzer ist eine grosse Ehre. Danke Mama und Danke Papa für diese Chance und eure Unterstützung, ohne euch wäre dies alles NICHT möglich. Ich schaue gespannt auf das Jahr 2023 und freue mich sehr auf das was kommt. Jetzt werden meine Pferde und ich eine kurze aber verdiente Weihnachtspause einlegen, um im Januar wieder fokussiert zu trainieren.
 
10.11. - 13.11.2022 CCI Montelibretti
Mit Fleur de Chignan & Savoi col de Joly
3*-S  | 6.Rang Fleur de Chignan

Eines meiner Lieblings Turniere ist in Montelibretti (I). Mein Saisonende konnte ich auch dieses Jahr in der schönen Herbstsonne von Italien reiten. Mit Savoi col de Joly und Fleur de Chignan ritt ich die 3*-S Prüfung, dies war die erste 3* Prüfung für Fleur und sie hat diese mit Bravour gemeistert. Wir erzielten 31.2 Punkte in der Dressur. Dass bedeutete 4. Zwischenrang und es folgte der Springparcours mit zwei kleinen Streiffern. Am Sonntag kam das tolle Gelände und Fleur lies sich sehr schön Reiten, wir galoppierten sehr flüssig und ohne grosse Probleme durch unser erstes 3*, im Ziel waren wir nur 4 Sekunden hinter der Zeit und somit durfte Fleur am Ende einen stolzen 6. Rang vertreten. Mit ihrem Debut auf diesem Niveau bin ich sehr zufrieden.

Mit Savoi hatte ich ein eigenartiges Gefühl in der Dressur und es lief uns leider nicht so wie in den letzten Turnieren, daher war das Resultat von 40 Punkten nicht besonders erfreulich. Am Springtag fühlten wir uns etwas besser, verliessen jedoch den Parcours mit 12 Punkten. Während dem Abreiten für das Gelände hatte ich ein ungutes Gefühl und entschied Savoi zurückzuziehen, denn ich wollte sie nicht riskieren und sie zuerst Tierärztlich abklären. Mein Gefühl war auch richtig, denn es stellte sich raus, dass sie eine leichte Entzündung in ihren Hufgelenken hat. Sie ist in bester Behandlung und ihr geht es bereits viel besser.

 
06.10. - 09.10.2022 CCI Saint Quentin 
Mit Fleur de Chignan & Savoi col de Joly
2*-L & 3*-S  
| 11.Rang & 18.Rang

Es war eine sehr schöne Woche in Frankreich und die zwei tollen Stuten gaben alles. In der Dressur konnte ich leider bei beiden nicht das Maximum rausholen, sie machten ihren Job sehr gut. Am Samstag hatte ich mit Savoi das Springen, was unglaublich schwer war und viele Fehler erzielte. Savoi und ich konnten es gut managen und hatten 1 Stange. Fleur hatte ihren Spass am Samstag im Cross und lief wie auf Schienen mit 0 Fehlern und in der Zeit, sie fühlte sich sehr sicher und es gab keine Schwierigkeiten während dem Reiten. Am letzten Tag ist immer viel los, Vet-Check am Morgen früh und danach gings für Fleur ins Springen. Sie sprang noch nie so toll und gab sich so viel Mühe, leider war das Glück nicht ganz auf unserer Seite und mit einem ganz leichten Touchierer fiel die eine Stange. Für Savoi war das Highlight am Sonntag das sehr schwierige 3* Cross zu meistern, was sie fabelhaft tat. Ich konnte ihr den Weg weisen und sie wusste genau was sie zu tun hatte, es war einer unserer schönsten Cross – Ritte.

Ich war sehr zufrieden nach dieser Woche und wir kamen alle gesund zurück. Mit der Hilfe von Myriam Lobsiger, meinem Vater und meiner Trainerin Lesley McNaught war das ein gelungenes Wochenende. Vielen Dank an meine Familie, es ist schön, dass immer jemand von ihnen bei mir ist am Turnier.